Interview mit Kevin Owens aus dem Jahr 2015

Nach 7 Monaten war es wieder soweit, die WWE Live Tour ist endlich wieder in Europa angekommen. Aber was ist eigentlich WWE, wer sind die Männer und Frauen die in einem Ring in knapper Kleidung gegen einander kämpfen? Es ist Sports Entertainment, welches mit hartem Training, Athletik und Unterhaltung gepaart ist. Superstars und Divas, die jeden Tag hart für ihren Traum kämpfen, diesen leben und uns damit gute Unterhaltung bescheren.

Auch dieses Mal konnte ich mich darauf verlassen, dass mir die WWE zwei Stunden lang eine absolut grandiose Show mit viel Entertainment, Sport, Witz und nicht zu vergessen mit viel Herz bieten wird. Die Show wurde mit einer Schweigeminute eröffnet. Der Zusammenhalt war deutlich zu spüren, auch wenn mir Spass und Unterhaltung in diesen Stunden geboten wurden, rückten die schlimmen Ereignisse nicht minder in den Hintergrund an diesem Abend. Wir halten zusammen, das war die Botschaft des Abends.

WWE Superstars wie Dean Ambrose, Kane, Dolph Ziggler, Dudley Boyz, Cesaro, Big Show waren in Bestform. Nicht zu vergessen die talentierten und athletischen Divas, welche im Ring mit einer guten Show glänzten. Alicia Fox, Charlotte, Paige und Summer Rae liessen Männerherzen höherschlagen und fungierten als Vorbilder für viele Frauen und Mädchen an diesem Abend. Mann und Frau kann alles schaffen, wenn man daran glaubt und für seine Träume kämpft.

Besonders möchte ich dieses Mal Kevin Owens hervorheben. Im Mai 2015 gab er sein Debut im WWE Main Roaster (RAW und Smackdown) nach NXT. Im September 2015 holte er seinen wohl verdienten Intercontinental Champion Titel gegen Ryback und somit seinen ersten Gürtel im Main Roaster. Ein aufstrebender Wrestler im Ring, von dem wir sicherlich noch sehr viel sehen werden und ich mich persönlich darauf freue. Er ist überaus talentiert und bringt frischen Wind in die WWE. Wow, ich bin gespannt! Deshalb freut es mich, dass ich vor der Show mit Kevin sprechen konnte.

Die WWE kehrt für eine exklusive Deutschland Tour im Februar zurück. Wer sich live davon überzeugen möchte, wie viel Spass man an so einem Abend hat, sollte die WWE Live Show im Februar besuchen.


An der Night of Champions hast du den Intercontinental Champion Titel gegen Ryback gewonnen, wie ist deine Strategie den Titel zu verteidigen?

Kevin Owens: Schon als Kind wollte ich immer den Intercontinental Champion Titel gewinnen und ich hatte als Kind den „Intercontinental Champion Spielzeug Gürtel“ bekommen. Das war immer mein Lieblingstitel und jetzt wo ich den richtigen Gürtel endlich in den Händen halte, werde ich alles dafür tun, um ihn zu behalten, auch wenn ich dafür schummeln muss (lacht).


Glaubst du, du hast eine Chance den World Heavyweight Champion Titel zu gewinnen?

Ich denke schon, da ich zurzeit meinen Focus auf den Titel lege. Wenn ich ihn nicht an den Survivor Series hole, dann bestimmt ein andermal. Doppelchampion zu sein wäre natürlich toll, aber den World Heavyweight Champion Titel an sich zu gewinnen wäre schon super.


Seit Mai 2015 bist du im Main Roaster (Raw / Smackdown) wie ist das für dich? Und bist du noch interessiert was bei NXT (Nachwuchsliga der WWE) passiert?

Ich schaue NXT so oft ich kann. Da ich auch einige gute Freunde in der Liga habe, interessiert es mich sehr was dort passiert. NXT hat so viele gute Nachchwuchs Wrestler die man zukünftig sicherlich auch im Main Roaster sehen wird. Ich selber und einige WWE Superstars kommen von NXT, daher werde ich das immer verfolgen.


Welcher WWE Superstar war dein härtester Gegner bis jetzt?

Schwierige Frage, da WWE sehr gute Wrestler und damit harte Gegner hat. Aber ich würde sagen John Cena. John und ich hatten schon einige Kämpfe im Ring und ich muss wirklich sagen, er ist ein sehr würdiger und harter Gegner für mich. Viele Leute mögen ihn nicht, was ich nicht verstehen kann, denn er ist sehr gut im Ring und verdient damit auch mehr Respekt.


Du bist Kanadier, wie ist es gegen einen Kanadier wie Chris Jericho zu kämpfen?

Ich finde es super gegen einen Kanadier zu kämpfen, es macht mich auch Stolz. Jericho war schon als Kind mein grosses Vorbild und jetzt darf ich mit ihm im Ring stehen, einfach nur toll.


Was ist dein Ziel für 2016? Wrestlemania?

Es würde für mich ein Traum in Erfüllung gehen, wenn ich bei Wrestlemania dabei sein dürfte. Ich möchte unbedingt den World Heavyweight Champion Titel gewinnen nächstes Jahr.


Welcher WWE Superstar wäre dein Wunschgegner für Wrestlemania?

Für mich ganz klar der Undertaker. Wrestlemania ohne Undertaker wäre für mich undenkbar. Für mich ist er der grösste und beste Gegner den man sich vorstellen kann im Ring.


Wie stark war dein Wunsch ein WWE Superstar zu werden als du ein Kind warst?

Ich schaue WWE seit ich 11 Jahre alt bin und von erstem Moment an, als ich es gesehen habe, wollte ich WWE Superstar werden. Meine Freunde wollten Polizist, Feuerwehrmann oder Astronaut werden, aber für mich gab es nie was anderes als WWE. Es brauchte seine Zeit, aber jetzt habe ich es geschafft und bin sehr glücklich, dass ich es erreicht habe.


Welchen Rat kannst du einem zukünftigen WWE Superstar geben?

Lass dir von niemandem sagen, dass du es nicht schaffen kannst. Glaube immer selber an dich, dann wirst du alles erreichen, was du dir wünscht.


Beschreibe Kevin Owens in 2016 in drei Worte?

Vater, Ehemann, Wrestler …


Geschrieben für artnoir.ch


Foto artnoir.ch

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen