Interview mit The Miz aus dem Jahr 2013

WWE Superstar The Miz zu Gast auf der YOU Messe in Berlin, dazu sagen wir nur Awesome!

Drei Tage lang war The Miz am gut besuchten WWE Stand zu sehen. Die WWE Kampagne „Don’t be a bully be a STAR“ (sei kein Mobber sei ein STAR) vermittelt sehr erfolgreich Jugendlichen, sich gegenseitig nicht fertig zu machen. The Miz machte den Jugendlichen klar, dass man jeden Menschen akzeptieren soll egal welcher Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung. Dies konnte der WWE Superstar mit grossem Erfolg an der YOU den Jugendlichen näher bringen. Mit seinem Charme und seinen lockeren Sprüchen zog The Miz nicht nur die Jugendlichen in seinen Bann.

Die drei Tage mit The Miz waren beeindruckend, aufregend, interessant und Just Awesome! Aus diesem Grund haben wir die Gelegenheit genutzt mit dem WWE Superstar ein Interview zu führen… lest selber, es lohnt sich auf jeden Fall!


Sam: Für die Leute, die dich nicht kennen warum bist du „the most must see“ WWE Superstar?

The Miz: Alles was ich mache ist sehr unterhaltsam. Ich habe Starqualitäten, egal ob im Ring am Mikrofon oder ausserhalb des Ringes. Ich bin ganz einfach ein Star und WWE Universe liebt mich. Ich muss selber sagen, das war eine super Antwort von mir.


Sam: Du hast den WWE Intercontinental Champion Titel bereits nach einem Tag (nach Wrestlemania) an Wade Barrett verloren. Wie konnte das passieren Miz?

The Miz: Vielen Dank, dass du mich daran erinnert hast! Das ist schwierig zu erklären. Ich hatte einfach einen schlechten Tag. Wade hat mich mit dem „Bullhammer“ ausgeschaltet und dann ging nichts mehr. Aber das ist ok, jeder verliert mal in der WWE, daher kann ich gut mit der Niederlage leben. Ich habe schon mehrere Titel gewonnen und habe sie länger als einen Tag behalten, daher passt das schon irgendwie.


Sam: Deine Show Miz TV endet meistens in einem Chaos im Ring mit den anderen WWE Superstars, findest du das gut?

The Miz: Ich liebe es und WWE Universe auch, darum wird sie auch „the most must see tv show „ genannt. Es kann sehr lustig sein oder es endet mit einem Kampf. Es ist immer sehr spannend und interessant für mich, denn ich weiss nie was mich erwartet.


Sam: Welchen WWE Superstar wünschst du dir bei Miz TV, ausser dich selber?

The Miz: The Ultimate Warrior und The Rock wären meine Wunschgäste bei Miz TV. Ich denke, das würde sehr interessant werden mit den beiden.


Sam: Was können wir von dir an der WWE Grossveranstaltung Payback am 16.06.13 erwarten?

The Miz: Fandango geht mir tierisch auf die Nerven. Er tanzt während meinen Matches. Wenn ich im Ring mein Match bestreite ist es eine Frechheit, wenn Fandango ausserhalb des Ringes zu seiner komischen Musik tanzt. Auch Wade Barrett geht mir auf die Nerven. Er hat immer noch meinen Titel und den möchte ich mir bei Payback zurückholen. Ich möchte also definitiv gegen Wade Barrett und Fandango gewinnen.


Sam: Bist du auch „Awesome“ ausserhalb des Ringes und wenn ja warum?

The Miz: Aber sicher bin ich das! Zum Beispiel die drei Tage, die ich hier an der YOU Convention in Berlin verbringen darf sind „Awesome“. Den Kindern die WWE Kampagne „Don’t be a bully, be a star“ näher zu bringen, macht mich sehr stolz und glücklich.


Sam: The Shield ist zur Zeit das Power Trio. Roman und Seth sind Tag Team Champions und Dean ist United States Champion. Würdest du gerne ein Mitglied von The Shield sein?

The Miz: Nein, ich möchte kein Mitglied von The Shield sein. Ich mache mein eigenes Ding und das ist gut so. Es gibt viel Unrecht in der WWE und The Shield versucht dies zu ändern. Es ist ein unglaublich gutes Trio, das einen super Job in der WWE macht und sie haben die Titel definitiv verdient. Ich denke, das Geheimnis von Dean, Roman und Seth ist, dass sie keinen wirklichen Leader in der Gruppe haben und immer für einander da sind und sich immer gegenseitig helfen. Ich hoffe nur, dass sie mich in Ruhe lassen, dann ist alles gut.


Sam: Warum bist du ein besserer Marine als John Cena oder Ted Dibiase?

The Miz: Weil der Film „The Marine 3 Homefront“ einer der besten Filme der WWE ist und ich darin die Hauptrolle spiele. Der Film hat mehr Geld eingespielt als The Marine 1 und 2 mit John und Ted. Die Leute Lieben den Film und das macht mich auch glücklich, daher bin ich sehr zufrieden damit.


Sam: Was denkst du über unseren Schweizer WWE Superstar Antonio Cesaro?

The Miz: Ehrlich gesagt ist er ein super Wrestler. Sein erstes Jahr in der WWE war sehr erfolgreich. Er gewann den United States Champion Titel und konnte sich in der WWE beweisen. Er ist der stärkste WWE Superstar den ich kenne, sein Training ist der Wahnsinn. Ich kann gar nicht genau erklären wie er trainiert, aber wenn ich ihm zusehe, dann finde ich es einfach nur super und interessant. Er hat im Ring „The Great Khali“ gehoben, alleine das war der Wahnsinn.


Sam: Dein neuer Finisher „ figure four leglock“ war auch der Finisher von Ric Flair. Sieht du Ric Flair als Idol?

The Miz: Ja, absolut. Als ich ein Kind war bin ich mit Wrestling aufgewachsen und er war schon immer ein grosses Idol von mir. Ich wollte immer so aussehen wie er, Brille, blonde Haare usw. Das ich jetzt seinen Finisher übernehmen durfte ist eine grosse Ehre für mich und damit ist ein grosser Traum in Erfüllung gegangen.


Sam: Dein Traum Match in der WWE wäre?

The Miz: Ich gegen meinen Klon, das wäre absolut Awesome! Dann würde ich mal sehen wie gut ich selber im Ring bin. Es wäre das unterhaltsamste und beste Match überhaupt.


Sam: Deine bisher schlimmste Verletzung in deiner WWE Karriere war?

The Miz: : Das war bei Wrestlemania 27, da hatte ich eine Gehirnerschütterung, das war echt schlimm und mühsam. Alle Verletzungen die mit dem Gehirn zu tun haben sind sehr gefährlich.


Sam: Was kannst du mir über deinen neuen Film „Christmas Bounty“ erzählen?

The Miz: Christmas Bounty ist eine Action geladene Komödie über eine ehemalige Kopfgeldjägerin, die Weihnachten nach Hause zurückkehrt und ein normales Leben führen will. Aber als ihr Verlobter ihr folgt und ihr Ex Freund und Kopfgeldjäger Kollege auftaucht, ist es für sie nicht leicht ihr Familien-Geschäft als Geheimnis zu bewahren. Ein Film der sicherlich jedem Spass machen wird und den man sich unbedingt anschauen sollte.


Sam: Du hast bis anhin jeden WWE Titel gewonnen, ausser den World Heavyweight Champion Titel. Wäre das dein nächstes Ziel?


The Miz: Leider hatte ich bis jetzt die Chance auf den Title noch nicht bekommen. Aber sobald ich die Chance kriege, dann werde ich ihn sicherlich gewinnen und werde damit in die Schweiz kommen und ihm jedem vor die Nase halten.


Sam: Was bedeutet es für dich ein Botschafter für die WWE Kampagne „be a STAR“ zu sein?

The Miz: Es bedeutet für mich sehr viel die Kinder zu motivieren ein Star zu sein und kein Mobber. Als ich ein Kind war wurde ich auch gemobbt und das war sehr schlimm für mich. Die WWE Superstars sind vielen Leuten auf der Welt bekannt. Wir haben eine Stimme und man hört uns zu und das möchten wir auch positiv nutzen. „be a STAR“ ist eine sehr gute Kampagne der WWE, hinter der ich 100% stehen kann und werde.


Geschrieben für artnoir.ch

Foto artnoir.ch



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen