Interview mit Cesaro aus dem Jahr 2019

Was für ein Spektakel am Mittwochabend im Hallenstadion. Die Superstars der WWE gaben sich die Ehre in Zürich, im Gepäck mit dabei natürlich unser Schweizer Wrestler Cesaro (Interview unten). Das Hallenstadion war ganz gut gefüllt, mit einem breit gestreuten Publikum. Familien wie auch langjährige WWE-Fans und -Neulinge konnte man an dem Abend antreffen. Eröffnet wurde die Show mit dem Match Daniel Bryan gegen Luke Harper. Dazu konnten die Fans, wie auch ich, nur „wow“ sagen. Gleich so einen Superstar wie Daniel Bryan als erstes in den Ring schicken, ist einfach nur grandios.

Das Feuerwerk ging weiter, ein Six-Man-Tag-Team stand auf dem Zeitplan. Es war wirklich eine spannende Sache und zuletzt konnten Lucha Libre den Sieg für sich gegen Ziggler, Roode und Dallas entscheiden.

Dann waren endlich meine Favoriten dran, die weiblichen WWE-Superstars betraten den Ring, die Stimmung war auf dem Höhepunkt. IIconics kämpften bestritten ein Match gegen Carmella und Dana Brooke. Ich persönlich freue mich immer wieder, die talentierten Frauen im Ring zu sehen, sind sie kämpferisch absolut gleichauf mit den Männern.

Das lustigste Match des Abends lieferten New Day gegen The Revival. Gut, wenn New Day im Ring stehen, dann kann man sich immer auf eine grosse Portion Witz verlassen. Mit Sprüchen und Gesten brachten sie die Zuschauer definitiv zum Lachen.

Und dann endlich war es soweit, unser Schweizer Cesaro trat in den Ring gegen Andrade. Natürlich mit dem Mikrofon in der Hand und einer richtigen Portion Schweizerdeutsch. Das Publikum riss es förmlich von den Stühlen. Ein Schweizer WWE-Superstar der auf dem Boden geblieben ist und Menschen in der ganzen Welt begeistert: Darauf können wir schon „ein wenig“ stolz sein.

Den Abschluss machte der Big Dog Roman Reigns gegen Baron Corbin. Immer wieder hörte man Frauen „Roman Reigns“ rufen und aus den Ecken der männlichen Zuschauer wurde immer wieder der Name „Baron Corbin“ gerufen. Da waren die Besucher klar für den „Heel“ und die Besucherinnen für den gut aussehenden „Face“. Tja wen wundert es, Roman Reigns ist der Cousin von „The Rock“ und reitet auf seiner Erfolgsspur. Mit einem Sieg seitens Roman endete die kurzweilige Show.

Wieder mal ein gelungener Abend, welcher leider viel zu schnell vorbeiging. Doch die WWE kommt sicher wieder in die Schweiz und darauf freue ich mich jetzt schon.


Sam: Seit mittlerweile acht Jahren arbeitest du nun für die WWE, was ist dein Fazit?

Cesaro: Wow, sind das wirklich schon acht Jahre?! Nach wie vor ist es mein Traum den ich lebe, für die WWE zu arbeiten ist grossartig

.

Was wünscht du dir in näherer Zukunft für deine WWE-Karriere?

Das ich einen Titelkampf bekomme. Der Titel muss unbedingt mal wieder in die Schweiz.


Wie ist es ohne Sheamus im Ring zu stehen?

Für den Moment ist es ganz ok mal wieder alleine zu kämpfen. Aber Sheamus (Wrestler aus Dublin) ist ein guter Freund von mir und wir haben privat sehr viel Kontakt. Ein reger SMS-Verkehr findet vor allem während Fussballspielen zwischen uns statt. Wir sind beide grosse Fussballfans.


Fühlst du dich in der Schweiz eigentlich noch zuhause?

Ja eigentlich schon, letztens war ich drei Tage in Luzern. Man hat irgendwie das Gefühl, es hat sich alles verändert und doch bleibt irgendwie alles gleich. Erkannt werde ich hier auch kaum, ausser auf dem Vitaparcours hat mich plötzlich jemand angesprochen, das war eine witzige Situation.


Könntest du es mit Brock Lesnar aufnehmen?

Aber klar doch (lacht). Gut; Im Moment ist er ja bei RAW (WWE Monday Night Raw, TV-Sendung in Amerika), da haben wir bei Smackdown ein wenig Ruhe von ihm. Ich denke einige Fans würden gerne sehen, wie wir gegeneinander kämpfen, aber das ist wohl noch ein Wunschdenken.


Hat ein Schweizer die gleichen Chancen wie ein Amerikaner bei der WWE?

Ich denke ein Europäer allgemein hat es schwerer. Wenn das amerikanische Fernsehen realisiert, dass man nicht akzentfrei spricht, ist alles schwieriger. Aber man kommt auch ans Ziel.


Wie vertreibst du dir die Wartezeiten in der Halle oder im Hotel?

Mit viel Sport und Gamen. Bei der WWE gamen zum Glück viele sehr gerne, daher haben wir dann richtige Wettkämpfe untereinander.


Bericht für artnoir.ch

Foto artnoir.ch



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Thank You, WWE